Gelee Royale - Weiselfuttersaft

 

ist ein Drüsensekret der Biene, mit dem die Bienenlarve anfangs, und die Bienenkönigin ein Leben lang gefüttert wird. Die Königin kann pro Tag ca. 2000 Eier legen, dies entspricht dem Doppelten ihres Eigengewichts. Sie wird bis zu 5 Jahre alt, eine normale Biene nur bis zu 45 Tage; dies wird allein auf die ausschließliche Fütterung mit Gelee Royale zurückgeführt.

 

 

Folgende Punkte wurden untersucht:

 

- Unschädlichkeit für den Menschen

- verschiedene nährkräftigende und energetische Eigenschaften

- Steigerung der Sauerstoffaufnahme der Gewebe 

- Verbesserung des Stoffwechsels

- Steigerung der Widerstandskraft

- Stimulation der Gemütsverfassung / Minderung der Gemütserregung

- beachtliche bakterizide, antibiotische und antivirale Eigenschaften

 

 

Zusammensetzung

 

Wasser, Proteide, Aminosäuren: Alanin, Arginin, Apsaraginsäure, Glutaminsäure, Zystin, Glykokoll, Leucin, Isoleucin, Lysin, Phenylalanin, Prolin, Serin, Taurin, Threonin, Tyrosin, Valin, Kohlehydrate, Lipide, Vitamine: B1, B2, B3 oder Vitamin PP, B5, B6, B7, B8 oder Vitamin H, B9, B12, geringe Mengen der Vitamine A, C, D, E, Kalium, Phosphor, Eisen, Kalzium, Kupfer, Silizium, einige unerforschte Substanzen

 

 

Es wird angewandt bei:

 

Asthenien u n d Rekonvaleszensen, Appetitlosigkeit und Abmagerung, Körperschwächen und vorzeitiges Altern , Gewissen Anämien und Problemen mit dem Blutdruck, Sexuelle Asthenie und gewisse Menstruationsstörungen, Depressive Zustände und Störungen der Gemütsverfassung.

Zusätzlich wird es zur kosmetischen Behandlung eingesetzt.

 

<zurück>